Gegebene Schriftstellen

 

Gegeben an Raymond Aguilera am 26. Oktober 1994 um 11.33 in Englisch.

Der Herr Jehova gab mir diese Prophezeiung.

Jehova Gott sagte: "Die Prophezeiung des Joel erfüllt sich in diesen Tagen."

Aus der New International Version der Heiligen Schrift:

(In der Übersetzung von Martin Luther die hier benutzt wird, ist die Verszählung Joel 3, 1-5)

Joel 2, 28-32 "Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen, eure Alten sollen Träume haben und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen.

29 Auch will ich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen.

30 Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf.

31 Die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des Herrn kommt.

32 Und es soll geschehen: wer des Herrn Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Denn auf dem Berg Zion und zu Jerusalem wird Errettung sein, wie der Herr verheißen hat, und bei den Entronnenen, die der Herr berufen wird.

 

Apostelgeschichte 2, 16-21 Sondern das ist’s, was durch den Propheten Joel gesagt worden ist:

17 "Und es soll geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da will ich ausgießen von meinem Geist auf alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter sollen weissagen, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen, und eure Alten sollen Träume haben;

18 und auf meine Knechte und auf meine Mägde will ich in jenen Tagen von meinem Geist ausgießen, und sie sollen weissagen.

19 Und ich will Wunder tun oben am Himmel und Zeichen unten auf Erden, Blut und Feuer und Rauchdampf;

20 die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe der große Tag der Offenbarung des Herrn kommt.

21 Und es soll geschehen: wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll gerettet werden."

Der Herr wies mich am 21. September 1994 an, diese Schriftstelle hier einzufügen.

Aus der New International Version der Heiligen Schrift:

Johannes 11, 25

Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt;

Johannes 11, 26

und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?

 

Der Herr wies mich am 17. November 1996 um 20.30 an, diese Schriftstelle hier einzufügen.

2. Korinther 4, 1-9 aus der New International Version der Heiligen Schrift:

1 Darum, weil wir dieses Amt haben nach der Barmherzigkeit, die uns widerfahren ist, werden wir nicht müde,

2 sondern wir meiden schändliche Heimlichkeit und gehen nicht mit List um, fälschen auch nicht Gottes Wort, sondern durch Offenbarung der Wahrheit empfehlen wir uns dem Gewissen aller Menschen vor Gott.

3 Ist nun aber unser Evangelium verdeckt, so ist’s denen verdeckt, die verloren werden,

4 den Ungläubigen, denen der Gott dieser Welt den Sinn verblendet hat, dass sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher ist das Ebenbild Gottes.

5 Denn wir predigen nicht uns selbst, sondern Jesus Christus, dass er der Herr ist, wir aber eure Knechte um Jesu willen.

6 Denn Gott, der sprach: Licht soll aus der Finsternis hervor leuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben, dass durch uns entstünde die Erleuchtung zur Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes in dem Angesicht Jesu Christi.

7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, damit die überschwängliche Kraft von Gott sei und nicht von uns.

8 Wir sind von allen Seiten bedrängt, aber wir ängstigen uns nicht. Uns ist bange, aber wir verzagen nicht.

9 Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um.


e-mail: ray@prophecy.org

Wenn Sie diesen Dienst finanziell unterstützen möchten, bitte hier klicken.
Schreiben Sie an: Raymond Aguilera, PO Box 20517, El Sobrante, CA. 94820-0517, USA.
Wenn Sie das Buch der Prophezeiungen bestellen möchten, bitte das Buch anklicken.  
Copyright 2001, Raymond Aguilera. FAX 1-510-222-4969


Startseite