224. Prophezeiung und Vision gegeben an Raymond Aguilera am 14. Oktober 1992 um 13:37 Uhr in Englisch und nicht verständlichen Sprachen.

 

Ich hatte eine Vision von enormen Klauen. Es waren zwei Klauen. Sie sahen aus wie die, die man auf dem Rücken eines Ohrenzwickers (Ohrwurms) sieht, doch sie waren lang, ungefähr zwei Fuß. Dann kam jemand und schnitt sie mit einer Schere ab.

 

 

Vision:

 

Ich sehe eine dicke Kerze, die mit einem kleinen Licht oder kleiner Flamme angezündet ist.

 

 

Vision:

 

Ich sehe einen Keramiktopf, groß und rund, mit einem runden Deckel. Dann nimmt jemand den Deckel ab und schaut hinein, um zu sehen, ob das, was darin ist, gekocht ist. Ich denke, sie riechen etwas. Etwas kocht.

 

Vision:

 

Ich sehe ein aus Seil aus drei Strängen, und es wird sehr fest gedreht.

 

 

 

Vision:

 

Ich sehe ein Bündel Stöcke, die verbrannt werden sollen. Sie sind an beiden Enden zusammengebunden. Die Stöcke sind verschieden groß und in Bündeln von zwölf Zoll im Durchmesser zusammengebunden, mit Seilen an beiden Enden verschnürt. Sie haben ungefähr eine Länge von zwei Fuß.

 

 

Vision:

 

Ich sehe den Deckel eines ägyptischen Mumien-Sarkophags mit der Schnitzerei des Ägypters oder desjenigen, der mit gekreuzten Armen darin liegt, wie man ihn in einem Museum sehen würde.

 


e-mail: ray@prophecy.org

Wenn Sie diesen Dienst finanziell unterstützen möchten, bitte hier klicken.
Schreiben Sie an: Raymond Aguilera, PO Box 20517, El Sobrante, CA. 94820-0517, USA.
Wenn Sie das Buch der Prophezeiungen bestellen möchten, bitte das Buch anklicken.  
Copyright 2001, Raymond Aguilera. FAX 1-510-222-4969


Startseite