214. Prophezeiung gegeben an Raymond Aguilera am 28. September 1992 um 4:45 Uhr.

 

Ich hatte einen langen Traum. Ich sah Menschen, die durch die Straßen zogen, Zeugnis gaben und Fremden die Kommunion austeilten. Ich sah kleine Stände an Randsteinen von Straßen, manchmal vor Kirchen, manchmal an Straßenecken, für alle, die stehenbleiben und die Kommunion empfangen wollten. Es war einer dieser sehr realen Träume. Die Bedeutung der Kommunion scheine ich nicht aus meinem Sinn herauszukriegen.

 

Nicht weil er rasch und schnell war, sondern weil man an den Leib Christi erinnert wurde, das Blut Christi. Die Bedeutung ist, dass Er für uns starb. Der Traum hinterließ wirklich einen starken Eindruck bei mir. Ich kann die Bilder immer noch vor mir sehen. Menschen, die in den Slums Zeugnis geben und die Kommunion austeilen. Menschen am Straßenrand, die auf jedermann warten, der heranfahren und vor oder nach der Arbeit die Kommunion empfangen will. Das war der Traum.

 


e-mail: ray@prophecy.org

Wenn Sie diesen Dienst finanziell unterstützen möchten, bitte hier klicken.
Schreiben Sie an: Raymond Aguilera, PO Box 20517, El Sobrante, CA. 94820-0517, USA.
Wenn Sie das Buch der Prophezeiungen bestellen möchten, bitte das Buch anklicken.
Copyright 2001, Raymond Aguilera. FAX 1-510-222-4969


Startseite